Dienstag, 03.04.2018

Was ist heute Schönes passiert?

Ich habe heute gekocht, und es hat sogar geschmeckt. Es gab Reis und Karotten und Zucchini und Hack und 고추장. Reicht, schmeckt mega lecker und ist auch für morgen noch genug. Ein kleines Handicap war der fehlende Reiskocher, aber die asiatischen Gene waren stark genug, um den Reis auch im Topf gelingen zu lassen.

Was habe ich heute gelernt?

Sprache lässt sich mathematisch beschreiben, und es hat sogar etwas von Poesie.

“Ein Alphabet ist eine endliche Menge von Zeichen.”
“Ein Wort uber einem Alphabet ist eine endliche Zeichenfolge, die aus keinem oder endlich vielen Zeichen des Alphabets zusammengesetzt ist. Die Zeichen werden unmittelbar hintereinander geschrieben.”
“Die Zeichenfolge, die aus keinem Zeichen besteht, heißt leeres Wort und wird mit ​ɛ​ bezeichnet.”

Ja gut, vielleicht nicht die beste Poesie, aber ich mag’s irgendwie.

Was war sonst noch los?

Die Arbeit ging heute echt schnell rum. Irgendwann fragte mein Kollege, wann ich denn geplant hatte, nach Hause zu fahren. Da war es 18:00 Uhr. Gefühlt war es bei mir vielleicht 16:30 oder so … Das muss dieses Tageslicht sein. Teufelszeug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.