Samstag, 30.03.2018

Was ist heute Schönes passiert?

Die Hamburg Towers haben einen versöhnlichen Ausgang der Saison gefeiert, mit einem 82:81 gegen Heidelberg. Für die Playoffs hat es nach der schlimmen Rückrunde leider nicht mehr gereicht, aber so können wir wenigsten mit einem halbwegs guten Gefühl in die Sommerpause gehen. Ich hoffe, dass ich im Herbst dann noch dabei sein kann, denn insgesamt zehrt das Streaming mit unserer neuen Technik schon ein wenig an den Kräften.

Was habe ich heute gelernt?

Es gibt tatsächlich 100 Ausgaben der Bravo Hits. Damals™, als ich noch auflegte, waren die eine prima Basis, die man dann prima mit ein paar Singles verfeinern konnte. Gut, und die Party Power Packs und ein paar andere Sampler brauchte man auch noch. Irgendwo bei Nummer 50 oder so bin ich dann ausgestiegen. Und heutzutage gibt’s ja Spotify und Co für den Musikgenuss. Trotzdem ein wichtiger Bestandteil meiner Jugend.

Was war sonst noch los?

Der HSV hat es nicht geschafft, die letzte Chance zur Rettung zu ergreifen. Das ist zwar insgesamt schade, aber was der neue Trainer den Spielern in dieser kurzen Zeit schon vermittelt hat, an Spielsystem und offensichtlicher Einstellung, das ist schon Wahnsinn. Ein paar Spiele früher, statt Hollerbach, und wir würden vielleicht doch nicht absteigen. Immerhin gefällt mir, was ich sehe, und wenn die Spieler das verinnerlichen können und der Trainer eine Chance bekommt, dann bin ich guter Dinge für den direkten Wiederaufstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.