Clean Slate

Clean Slate

Diese Fragen richten sich an die aktuellen und ehemaligen Selbständigen da draußen. An die Angestellten, die Vorgesetzten, die Heads und Leads. Die Mitarbeiter, Vorarbeiter, stillen und lauten Gestalter. An alle, die gerne etwas schaffen. An alle, die in die Zukunft schauen. Und sie sind eigentlich recht simpel.

  • Was würdest du tun, wenn du von Grund auf eine Unternehmen gründen dürftest?
  • Was für Arbeitsbedingungen würdest du schaffen, um produktiv und effektiv zu arbeiten?
  • Was für eine Unternehmenskultur würdest du vorgeben?
  • Was würdest du noch tun, um die Mitarbeiter in den Mittelpunkt zu stellen?

Restriktionen? Kaum. Weder bei der täglichen noch bei der wöchentlichen Arbeitszeit. Im Grunde genommen ist alles zur Steigerung der Produktivität erlaubt. Die Finanzierung des Ganzen sei dabei vollkommen außen vor …

Was wäre deine Vision?

Update: Natürlich ist eine Gewinnerzielungsabsicht Teil des Ganzen. Alleine schon, um den Betrieb weiterzuentwickeln und am Leben zu erhalten. Es geht hier nicht um den Non-Profit-Bereich.

2 Antworten

  1. Was würdest du tun, wenn du von Grund auf eine Unternehmen gründen dürftest?
    Auf die Steigerung der Produktivität verzichten.

    Was für Arbeitsbedingungen würdest du schaffen, um produktiv und effektiv zu arbeiten?
    Eine die von Mitarbeitern definiert und umdefiniert wird.

    Was für eine Unternehmenskultur würdest du vorgeben?
    Eine, in der „social welfare“ was zählt. Auch das widerspricht dem Produktivitätsbegriff

    Was würdest du noch tun, um die Mitarbeiter in den Mittelpunkt zu stellen?
    Die Mitarbeiter sind auch für die Vision zuständig, Gleichbehandlung der Geschlechter, die daraus folgende Gehaltstransparenz herstellen.

    Firma kann jeder gründen: Einfach das Hamsterrad verlassen, arbeiten und selbst bestimmen. Eventuell halt auch einfach nicht gründen. Wenn einem seine Freiheiten wichtig sind, dann ist das vielleicht das Beste.

  2. Was würdest du tun, wenn du von Grund auf eine Unternehmen gründen dürftest?

    1. Auf vollständige Transparenz setzen, nach Innen wie nach Außen. Alle Kosten, Ausgaben usw. sind für jeden einsehbar. (anonymisiert wo nötig)

    2. Wachstum nicht an finanziellen Kennzahlen messen.

    Was für Arbeitsbedingungen würdest du schaffen, um produktiv und effektiv zu arbeiten?

    1. 30 Stunden Woche

    2. Jeder Mitarbeiter kann arbeiten, wann und wo er will.

    Was für eine Unternehmenskultur würdest du vorgeben?

    Eine, in der keine Ränge vorgegeben werden.

    Was würdest du noch tun, um die Mitarbeiter in den Mittelpunkt zu stellen?

    Den Mitarbeitern ermöglichen, nicht nur für das Unternehmen zu arbeiten, sondern auch eigene Ziele/ Projekte mit den Unternehmensmitteln zu verfolgen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen